You are here » home advanced search search results Phelsuma hoeschi

Phelsuma hoeschi BERGHOF & TRAUTMANN, 2009

IUCN Red List - Phelsuma hoeschi - Data Deficient, DD

Can you confirm these amateur observations of Phelsuma hoeschi?

Add your own observation of
Phelsuma hoeschi »

We have no photos, try to find some by Google images search: Google images

Higher TaxaGekkonidae, Gekkota, Sauria, Squamata (lizards: geckos) 
Subspecies 
Common Names 
SynonymPhelsuma hoeschi BERGHOF & TRAUTMANN 2009 
DistributionE Madagascar

Type locality: “einige Kilometer südlich Ampasimanolotra, Ostküste Madagaskars, auf Meereshöhe.” Map legend:
TDWG region - Region according to the TDWG standard, not a precise distribution map.

NOTE: TDWG regions are generated automatically from the text in the distribution field and not in every cases it works well. We are working on it.
 
Reproduction 
TypesHolotype: ZSM 1895/2008 
CommentDiagnosis (original text): “Ein kleiner Gecko, dessen Gesamtlänge 80 mm kaum überschreiten dürfte. Keine Subcaudallamellen, Subdigitallamellen ungeteilt, somit ist eine Zugehörigkeit zur Gattung Lygodactylus ausgeschlossen. Auf Grund der reduzierten inneren Zehen, der Haftlamellenstruktur, einer runden Pupille und der tagaktiven Lebensweise kann dieser Gecko eindeutig der Gattung Phelsuma zugeordnet werden. Arttypisch sind ein dunkler Lateralstreifen und ein auffälliger Geschlechtsdichromatismus. Männliche Tiere weisen bei Wohlbefinden eine hellgrüne Dorsalfärbung auf, die von roten Flecken – meist in zwei Längsreihen – unterbrochen ist. Weiterhin sind eine blaue Kopfmaske sowie eine starke Marmorierung des Hals- und Schulterbereiches der Männchen auffällig. Weibliche Tiere weisen eine graubraune Färbung mit mehr oder weniger deutlicher Marmorierung sowie ein deutlich dunkleres, breites Dorsalband auf, welches sich vom Hinterkopf bis auf die Schwanzoberseite erstreckt. Dorsalia und Ventralia deutlich gekielt, der nicht regenerierte Schwanz deutlich gewirtelt, Subcaudalia nicht querverbreitert. Damit bestehen in der Pholidose weitgehende Übereinstimmungen mit Phelsuma pusilla und Phelsuma kely, die auch im Habitus und der Gesamtlänge vergleichbar sind. Als ausschlaggebend für die artliche Abgrenzung von P. hoeschi sp. n. betrachten wir den Geschlechtsdichromatismus, der in dieser ausgeprägten Form weder bei P. pusilla noch bei P. kely zu beobachten ist.”

Distribution: see map in Gehring et al. 2010. 
Etymologynamed after Udo Hoesch, a German amateur herpetologist specialized in Phelsuma, who discovered the species. 
References
  • Berghof, H.P. & Trautmann, G. 2009. Eine neue Art der Gattung Phelsuma GRAY, 1825 (Sauria: Gekkonidae) von der Ostküste Madagaskars. Sauria 31 (1): 5–14 - get paper here
  • Gehring, P.-S., F. M. Ratsoavina & M. Vences 2010. Filling the gaps – amphibian and reptile records from lowland rainforests in eastern Madagascar. Salamandra 46 (4): 214-234 - get paper here
  • Gehring, Philip-Sebastian; Angelica Crottini,, Frank Glaw, Susanne Hauswaldt & Fanomezana M. Ratsoavina 2010. Notes on the natural history, distribution and malformations of day geckos (Phelsuma) from Madagascar. Herpetology Notes 3: 321-327 - get paper here
  • Gehring, Philip-Sebastian; Frank Glaw, Marcelo Gehara, Fanomezana Mihaja Ratsoavina, Miguel Vences 2013. Northern origin and diversification in the central lowlands? – Complex phylogeography and taxonomy of widespread day geckos (Phelsuma) from Madagascar. Organisms Diversity & Evolution DOI:<br />10.1007/s13127-013-0143-5 - get paper here
  • Glaw, F. & Rösler, H. 2015. Taxonomic checklist of the day geckos of the genera Phelsuma Gray,1825 and Rhoptropella Hewitt,1937 (Squamata: Gekkonidae). Vertebrate Zoology 65 (2): - get paper here
  • Pauwels, Olivier S. G. and Richard Wahlgren 2012. Beolens Bo, Watkins Michael, and Grayson Michael (2011), The Eponym Dictionary of Reptiles, The Johns Hopkins University Press, Baltimore. Russ. J. Herpetol. 19 (4): 352 – 355 - get paper here
  • ROCHA, SARA; HERBERT RÖSLER, PHILIP-SEBASTIAN GEHRING, FRANK GLAW, DAVID POSADA, D. JAMES HARRIS & MIGUEL VENCES 2010. Phylogenetic systematics of day geckos, genus Phelsuma, based on molecular and morphological data (Squamata: Gekkonidae). Zootaxa 2429: 1–28 - get paper here
  • Wohler, Josua. 2013. Unterschiede in der Pupillenform bei einigen Arten der Gattung Phelsuma. Sauria 35 (4): 15-22 - get paper here
 
External links  
Is it interesting? Share with others:

As link to this species use URL address:

http://reptile-database.reptarium.cz/species?genus=Phelsuma&species=hoeschi

without field 'search_param'. Field 'search_param' is used for browsing search result.



Please submit feedback about this entry to the curator